Rolf Aldag

„Manchmal braucht der Erfolg nicht nur auf dem Sportplatz sondern auch in der Politik einen langen Atem. Umso schöner ist es dann, ins Ziel zu kommen“, sagt Rolf Aldag, Kreistagsabgeordneter.

Die gesamte Anlage wird komplett saniert und modernisiert. D.h., die Laufbahn wird erneuert und dabei wird auch eine neue Entwässerung hergestellt. Ebenfalls werden die Kugelstoß- und die Weitsprunganlage sowie das Übungsfeld für Beachvolleyball instand gesetzt. Außerdem wird ein Kleinspielfeld für Basketball hergestellt.

„Die Laufbahn muss wegen der Erneuerung der Entwässerung und eines Normmaßes für die Laufbahnbreite von 6 auf 4 umlaufende Bahnen reduziert werden. Die Anlage bleibt aber trotzdem weiterhin für Leichtathletik-Meisterschaften geeignet“, ergänzt Rolf Aldag. Die Kurzstreckenbahnen (100m) bleiben bei den ursprünglich 6 vorhandenen Bahnen.

Die geschätzten Kosten liegen bei 1,3 Mio €.